Dienstag, 31. Januar 2012

Buntes Sammelsurium

Heute zeig ich euch ein paar diverse Karten, die ich schon vor einiger Zeit gebastelt habe; zum Teil für spezielle Anlässe oder einfach nur so.

Diese Karte ging Weihnachten 2011 zu einer Freundin nach Schweden. Die bezaubernde Winterlandschaft passt wohl in diesem Winter auch eher dorthin. Bei uns hier im Raum Dresden war noch nicht viel davon zu sehen.
Die Schneeflocken und das kleine verschneite Häuschen im Hintergrund sind mit Stempeln von Betty gestempelt und mit weißem Embossingpulver hervorgehoben. Die Tannenbäume sind mit einer Schablone von Marianne Design auf dem Cuttlebug gestanzt. Das Papier für die Bäume sind übrigens alte Tapetenreste.
Ich mag die Karte so gern, weil sie so schön schlicht ist.

Diese Karte hat meine Schwiegermutter letztes Jahr zu ihrem Geburtstag bekommen. Ich mag besonders die Farben und das Motiv. Das stammt von einem Tagesabreißkalender mit lauter Motiven von Marjolein Bastin. Sie malt so traumhafte Aquarelle. Die Rosen sind eins meiner Lieblingsmotive. Und das Papier passt auch so schön dazu.


Diese bezaubernde Geburtstagskarte ist eines schönen Sommertages in meinem Gartenhäuschen entstanden und wartet noch auf einenm "Abnehmer". Das Papier ist von Tilda und das Stempelmotiv von Sarah Kay. Die Häkelblümchen sind nach einer Anleitung von Betty in eigener Handarbeit entstanden und ich bin stolz darauf. Das letzte mal habe ich als kleines Kind gehäkelt ;-)



Diese Karte bekam meine Schwester letztes Jahr zum Geburtstag. Hierfür habe ich, ebenfalls nach einer Anleitung von Betty, kleine Schneesterne gehäkelt. Das Stempelmotiv ist von LOTV.

Eigentlich hatte ich das Bild vor dem Einfügen gedreht. Keine Ahnung warum es jetzt auf der Seite liegt. Ich habe es trotzdem gelassen, damit ihr einen Eindruck bekommt, wie die Karte im Ganzen aussieht. 


Wieger ein LOTV-Motiv und Glitter. Im Original leuchtet das kleine Rotkehlchen in schönem kräftigen Rot-Orange. Leider sieht man das auf dem Foto nicht so gut. Dadurch ist er so ein kleiner Blickfang zwischen dem Braun und Blau/Türkis. 


Und nochmal das gleiche Motiv in anderen Farben. 




Ist das kleine Mädchen nicht allerliebst!?  Bei -10°C Außentemperatur werden doch wirklich Frühlingsgefühle geweckt. Die Blüten sind eine bunte Mischung aus Stoffblüten, Brads und gestanzten Blumen. Sogar der Knopf ist en Blümchen ;-)



Haben euch diese Karten gefallen. In meinem Fotoalbum warten noch viele weitere Karten und andere Basteleien auf ihre Veröffentlichenung.

Jetzt muss ich aber erstmal Geld fürs Bastelmaterial verdienen gehen.

Einen schönen Tag wünschrt Anja!

Kommentare:

Eva hat gesagt…

Hallo Anja,

deine verschneite Winterlandschaftskarte gefällt mir sehr gut. Um die Stanze für die Tannenbäume bin ich auch lange gekreist. Die Idee Tapetenreste zu verarbeiten ist auch richtig gut.

Sonnige Grüße
Eva

Petra hat gesagt…

Hi, am besten ist die Karte mit den Weihnachtsbäumen- ganz klar mein Fall von Karte und durch die Tapetenstruktur wirkts so toll schneeig- klasse! Alles Liebe Petra